Lebenslanges lernen im Beruf

Meine Gedanken, anno 2010 als EDV-NERD

Und das brachte mich dazu zu überlegen, etwas beruflich komplett anderes zu machen als IT. Auch an Weiterbildung.

Meine Wanderschaft in Persönlichkeitsentwicklung…

Begann im Februar 2010. Ich restrukturierte mein Privatleben neu und begab mich auf eine Reise, die mich in Kontakt mit unzähligen und verschiedensten Menschen brachte.

Ich habe 2010 viele gute Erfahrungen gemacht, Herausforderungen, aber auch Schwierigkeiten. Ich bin in diesem Jahr sehr persönlich gewachsen. Habe viel reflektiert.

Und muss auch sagen, dass mich seit dem die ganze nüchterne, sachliche, emotionslose IT-NERD-KACKE teilweise ziemlich ankotzt.

Es ist leider nicht mehr das Feuer in mir. Routine hat ihren Platz eingenommen. Persönliches Wachstum durch den Job gibt es nicht und ob der Mailserver Domino, Exchange oder Groupwise heißt bewegt mich im Schreibtischstuhl keinen Zentimeter näher zum Tisch. Vielleicht mache ich den Job auch ununterbrochen schon zu lange.

Es ist halt auch ein Job geworden, keine Berufung.

Lebenslanges Lernen als Schlüssel zum Erfolg

Timothy Ferris brachte mich durch sein Bestseller zum Grübeln, ob man denn mit Ende seiner Ausbildung „fertig“ ist. Ich sage nun deutlich: NEIN dazu.

Lebenslanges Lernen ist der Schlüssel zu Fortschritt. Persönliches Wachstum erreicht man nur durch harte Arbeit, in dem man seine Komfortzone verlässt, sich Schwierigkeiten und Herausforderungen stellt und sich nicht so schnell entmutigen lässt.

Das bedeutet aber auch, dass man Ziele sich setzen muss. Dass man mit Zielen arbeitet. Dass man diese verfolgt, reflektiert. An sich selbst arbeitet!

Akzeptiere keinen Stillstand. Stillstand ist Rückstand.

Ich habe seit 2010 mich viel unter Menschen gebracht.Ich musste leider auch 2010 merken, dass ich zwar persönlich stark gewachsen bin, dass aber das berufliche Wachstum schon lange ein Stillstand geworden ist.

Vielleicht ist das in der Arbeitswelt auch so? Oder soll sein? Oder man soll sich keine Gedanken machen? Und ich fing sogar mit einem Fernstudium an. Hier findest du die Informationen dazu: http://www.ba-bildungswissenschaft.de/.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Lebenslanges lernen im Beruf

Wie viele Leute benutzen WordPress

Hallo!

Ich betreibe einen WordPress Kurs, erfahre hier mehr: http://www.wpvideokurs.de/.

In diesem Artikel werde ich dir erklären, wie viele Leute WordPress benutzen.

Es ist sehr schwer, hierbei genaue Zahlen zu geben.

Aber ich werde auch Beispiele geben, wofür sich WordPress alles eignet.

Dies kann zum Beispiel eine geschäftliche Seite sein, eine private Seite sein, oder eine größere Seite für Unternehmen.

Man muss hierbei auch betrachten, dass es sehr große englischsprachige Unternehmen gibt, die WordPress für ihre Unternehmens-Webseite benutzen und die liegen bei Zugriffszahlen jenseits von gut und böse.

Da gibt es sehr große Firmen, unabhängig davon ob das Kliniken, Ärzte, oder auch Service sind, benutzen diese WordPress, da es schnell, stabil, und einfach zu verwalten ist.

Regelmäßige Updates sorgen für die notwendige Sicherheit.

Diese vielen Vorteile bringen die Kosten bei großen Firmen runter.

Wenn weniger Administration geleistet werden muss, kann eine Firma profitabler existieren.

Genauso nutze ich WordPress bei meinen Einsatzzwecken auch, da ich hierbei weniger Stress mit dem Kleinkram habe, und mich dafür mehr auf die sinnvolle Erstellung von Inhalte konzentrieren kann.

Das macht das alles viel viel besser!.

Nicht vergessen!

WordPress ist nicht nur für kleine Webseiten, sondern kann auch für große Seiten benutzt werden.
Gebe einfach mal WordPress in der Suche bei Google ein, da wird man Millionen von Treffer finden.

Viele Leute benutzen WordPress.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Wie viele Leute benutzen WordPress

Leckere Fleischsorten

Platzhaltertext
Beef Jerky ist ein Trockenfleisch der amerikanischen Küche aus mariniertem oder gesalzenem, in dünne Scheiben oder Streifen geschnittenem Rindfleisch (englisch: beef). Es wird üblicherweise ohne weitere Zubereitung als Imbiss gegessen und dient auch als Proviant. Wird anderes Fleisch als Rind verwendet, ist die Bezeichnung dafür Jerky.

Geschichte und Etymologie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Die nordamerikanischen Indianer stellten aus getrocknetem Büffelfleisch und Fett das Pemmikan her. Die frühen europäischen Siedler in den USA übernahmen diese Technik der Herstellung von Trockenfleisch und führten dafür den Begriff Jerky ein. Der Begriff wird meist von Ch’arki (Quechua für getrocknetes, gesalzenes Fleisch – hispanisierte Schreibweisen charque, charqui, charquí) abgeleitet, es wird aber auch eine Vermischung mit Französisch charcuter „zerhacken“, „metzeln“ vermutet.[1]

Herstellung und Vertrieb[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Zur Herstellung von Beef Jerky wird Rindfleisch von Fett und Sehnen befreit, in wenige Millimeter dünne Scheiben oder Streifen geschnitten, etwa einen Tag in einer Marinade aus verschiedenen Würzsaucen, Gewürzen und/oder in Salz eingelegt und schließlich auf Rosten ausgebreitet bei ca. 50 °C getrocknet. Es gibt eine spezielle fertige Gewürzmischung für die Marinade, die als Jerk Spice oder Jerking Spice bekannt ist. Je nach Marinade und verwendetem Fleischstück enthält Beef Jerky ungefähr 50 % Eiweiß, 2 bis 7 % Fett und 2 bis 25 % Kohlenhydrate. Beef Nuggets und Bites aus getrocknetem Rindfleisch heißen aufgrund ihrer anderen Form nicht Beef Jerky, sind jedoch in Ursprung und Herstellung identisch.

Beef Jerky wird heute vorwiegend industriell hergestellt. Die wichtigsten Produktionsländer sind Brasilien, Uruguay, Argentinien und die USA, in denen es etwa 20 unterschiedlich gewürzte Varianten gibt, die in nahezu jedem Supermarkt und an den meisten Tankstellen erhältlich sind. Weltmarktführer ist das Familienunternehmen Jack Link’s aus den USA. In Europa ist Beef Jerky ebenfalls in diversen Supermärkten, Tankstellen, Asiashops und Trekking-Geschäften erhältlich. Erfahre hier mehr dazu: http://beefjerkykaufen.de/

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Leckere Fleischsorten

Welche Gefahren gibt es beim Training mit der Langhantel

Interssanterweise ist das Langhanteltraining absolut sicher, wenn du die richtige Technik und Abläufe beachtest.

Das gefährlichste an der ganzen Sache ist aber dein Eigenes Ego. Schnell kannst du dich überschätzen. Wähle anfangs nicht zuviel Gewicht aus.

Fange langsam an. Lerne die Bewegungsabläufe und schaue auch, was du falsch machst. Andere Trainingspartner sind immer höflich behilflich. Du kannst auch Partner im Studio fragen, ob sie dir zeigen, worauf du achten solltest. Besonders schwere Übungen, wie Kreuzheben und Kniebeugen solltest du eingewiesen werden.

Ist dies nicht möglich, gibt es auch gute Anleitungen online, die dich bei deinem Trainigserfolg unterstützen.

Die besten Trainer sind die, die dich unterstützend erklärend beraten können. Sie finden deine Schwachpunkte, damit du schneller, und besser Ziele erreichen kannst.

Zudem sind diese Trainer ausgebildet, das Maximum an Performance aus dir heraus zu holen. Was du damit erreichst ist mehrfaltig: Kürzeres Training, bedeutet weniger Zeit im Studio und mehr Zeit für die wichtigen Ding des Lebens. Kürzere Trainingszeit bedeutet aber auch oft intensiveres Training. Das daraus rasultierende harte Workout ist sogar besser für dich: Es fordert deinen Körper, löst mehr Wachstumshormone aus, die wiederum ein schnelleres Muskelwachstum erzeugen.

Was willst du also? Entscheide dich. Schnelle Erfolge oder mühsam wie ein Hamster im Rad zu verbringen, Tag, Tag aus die gleichen Übungen und keine Erfolgserlebnisse?

Glaub mir, wie spannend und glorreich es ist, wenn dein eigenes Körpergewicht du auf den Schultern halten kannst – sicher!

Oder das 1,5x deines eigenen Gewichtes absolut glorreich vom Boden liften zu können.

Mache also nicht die üblichen Anfängerfehler: Zu viel Gewicht, zu schnell zu trainieren, oder auch zu früh aufzugeben, wenn sich nach wenigen Wochen nicht die gewünschten Ergebnisse einstellen wollen. Dein Body brauch eben Zeit.

Aber auch dein Kopf und Nervensystem muss trainiert werden. Dazu helfen dir Routinen und Pläne, damit du auch dich an den Ablauf hälst. Übliche Pläne sind 3x wöchentlich, mit einer Pausenzeit am Wochenende. Hier gibt es weiter Möglichkeiten, deine Sicherheit beim Workout zu erhöhen: http://5x5training.de/

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Welche Gefahren gibt es beim Training mit der Langhantel

Clevere Soforttipps | ohne langes Gerede sofort starten

Ohne großes Gerede und lange Intro, kommen wir jetzt zur Sache!

Geld zu sparen sollte bei jedem Priorität sein!

In diesem Artikel werde ich dir einfache, aber direkt umzusetzende und erfolgreiche Tipps geben, wie ich und wie du jedes Jahr Geld sparen kannst!

Du musst dazu weder Drogen dealen, Blut spenden, oder andere Menschen kidnappen.

Ich möchte dir Wege zeigen, wie du mit praktisch null Arbeit, etwas Köpfchen, mehrere 100 € im Jahr sparen kannst.

Du willst also am Ende des Jahres Geld für einen Urlaub übrig haben?

Benutze ganz einfach die Wege und die Möglichkeiten und die Prinzipien, die ich dir in den folgenden Seiten nennen werde, um mehr Geld am Ende des Monats übrig zu haben.

Handfeste, oftmals leicht zu übersehende Ratschläge sollen dir mehr Geld im Geldbeutel übrig lassen.

Gleich am Anfang kurze Tipps, die du direkt umsetzen kannst:

Duschen ist günstiger als baden.

Du solltest die Restwärme der Herdplatte ausnutzen.

Induktionskochfelder sind neben Gasherden, die kostengünstigste Variante, Essen zuzubereiten.

Taue das gefrorene Fleisch im Kühlschrank, statt an der frischen Luft auf.

Benutze Wasserspar-Perlatoren.

Halte die Zimmertemperatur im Winter bei 20°.

Leicht schmutzige Wäsche kannst du bei 30 oder 40° waschen.

Oftmals kannst du die Hälfte der empfohlenen Menge des Waschmittels benutzen.

Halte die Scheiben immer beim Auto geschlossen. Ansonsten steigert sich der Benzinverbrauch durch den größeren Luftwiderstand.

Bringe dein Auto regelmäßig zur Wartung. Frische Luftfilter, regelmäßige Ölwechsel, und funktionierende Zündkerzen reduzieren den Verschleiß, den Kraftstoffverbrauch, und erhöhen die Langlebigkeit des Motors!

Je weniger elektrische Geräte im Auto laufen, desto leichter dreht die Lichtmaschine, und somit wird weniger Benzin verbraucht wird. Schalte deswegen die Scheibenheizung oder Sitzheizung oder ähnliche elektrische Geräte im Auto bei Nichtbenutzung sofort aus.

Du kannst gerne 0,2 bar mehr auf die Reifen als Reifendruck geben als vom Hersteller angegeben. Übertreibe es aber nicht. Mehr ist in diesem Fall nicht besser, da du ansonsten einen höheren Reifenverschleiß bei zu großen Luftdruck haben kannst.

Du solltest nie mit unnötigem Ballast und Gewicht im Auto fahren. Jedes 50-100 kg an Gewicht kostet dich 0,1 l mehr an Benzin.

Entferne alle Aufbauten auf dem Dach, oder auch Dachgepäckträger, wenn du diese nicht benötigst.

Du willst mal etwas anderes versuchen? Seriöse Gewinnspiele können dich auch mit einem Gewinn beglücken, besuche: http://gewinnspielfuxx.de/

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Clevere Soforttipps | ohne langes Gerede sofort starten